logo

STB Bezirksliga Kunstturnen

Lustnauer Turner führen Erfolgsserie fort

Am Samstag, den 24.03.2018 waren die Turner des TSV Lustnau zum dritten Wettkampf der laufenden Bezirksligasaison bei der SV Böblingen zu Gast. Hier verteidigte die Truppe souverän die bisherige Tabellenführung in der Bezirksliga Mitte.

Nach einem gelungenen Start am Boden konnten die Lustnauer am Pauschenpferd mehr Übungen als die Gastgeber ohne große Schnitzer durchbringen und lagen nach dem zweiten Gerät bereits mit gut sieben Punkten in Führung.

Trotz kleinerer Schwierigkeiten bei einzelnen Turnern, reichte die Leistung des TSV Lustnau an den Ringen aus, um die Führung weiter auszubauen. Am Sprung brachte eine Kombination aus höheren Schwierigkeiten und sauberer Ausführung die Lustnauer um weitere fünf Punkte nach vorne. Der Zwischenstand von 169,65 zu 185,65 nach vier Geräten war damit schon recht ansehnlich.

Der Barren als fünftes Gerät in der olympischen Reihenfolge lieferte dann das bisher knappste Geräteergebnis. Fehler beim TSV und ein konzentrierter Auftritt der SV Böblingen machten es hier recht spannend, bis dann auch dieses Geräteergebnis mit gut einem Punkt an Lustnau ging.

Am Reck, dem Königsgerät, gab es auf beiden Seiten wieder Patzer. Der im Schnitt höhere Schwierigkeitsgrad der Lustnauer Übungen führte allerdings mit weiteren fünf Punkten zu einem deutlichen Endergebnis.

Der TSV Lustnau gewann somit alle sechs Geräte und beendete den Wettkampf bei einem Ergebnis von 248,85:271,25 mit gut 22 Punkten Vorsprung vor der SV Böblingen. Damit steht der TSV mit drei von drei gewonnenen Wettkämpfen an der Spitze der Bezirksliga Mitte und empfängt am 08.04.2018 um 15 Uhr den TB Neckarhausen in der Turnhalle Lustnau zum vorletzten Wettkampf der regulären Saison.

Für Lustnau turnten:

Manuel Cörlin, Paul Fehling, Hannes Heck, Yanik Huber, Simon Märkle, Marco Müller, Kilian Redl, Niklas Riedl, Immanuel Schmucki und Michael Staneker.

Team Lustnau